Ostsee-Aktionsplan: So soll das Binnenmeer künftig besser geschützt werden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Unser Audiokommentar zum Beitrag

Bei einem Treffen der HELCOM der Helsinki-Komission haben die Mitglieder beschlossen, verstärkt gegen die Überdüngung und den Plastikmüll an der Ostsee vorzugehen. Laut dem nun aktualisierten Ostsee-Aktionsplan soll der Plastikmüll innerhalb der Ostsee bis zum Jahre 2025 um mindestens 30 Prozent und bis zum Jahre 2030 um 50 Prozent reduziert werden.

Quelle: watson

Diesen Beitrag teilen

Weitere positive Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.