Ein Müllfänger namens „Jenny“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Unser Audiokommentar zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen

The Ocean Cleanup ist eine Umweltorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Weltmeere von Plastikmüll zu befreien. Mit Jenny hat sie ein System entwickelt, das es schaffte, innerhalb einer einzigen Fahrt 29 Tonnen Plastikmüll aus den Weltmeeren zu filtern. Daraufhin verkündete der Gründer Boyan Slat, dass es nun noch 3000 weitere Einsätze von Jenny benötige, um die Weltmeere von sämtlichem Plastikmüll zu befreien.

Um sich ein Bild des Systems machen zu können, hilft die Beschreibung des „schlechtesten Fischernetzes der Welt“.

Denn Jenny ist im Prinzip nichts weiter als ein 800 Meter langes Fischernetz, dass am jeweiligen Ende von zwei Schiffen in U-Form durchs Wasser navigiert wird. Dabei führt es das an der Oberfläche schwimmende Plastik über die Seitenflügel in die Mitte, von wo aus es dann über gewisse Mechanismen eingesammelt wird.

Quelle: NeueZeit

Weitere positive Themen der Woche 4:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.